Umfrage zu Winterverlusten

Hier der Aufruf zur Beteiligung an der Umfrage des Fachzentrums für Bienen in Mayen:

Nach den ersten schönen Flugtagen wollen wir wieder unsere jährliche Erhebung zur Überwinterung der Bienenvölker starten.
Sollten Sie bereits einen Überblick über das Geschehen an Ihrem Stand/an Ihren Bienenständen haben, würden wir uns freuen, wenn Sie wieder unsere anonyme bundesweite Erhebung beantworten würden.
Damit können wir dann das Ausmaß der Verluste abschätzen, regionale Unterschiede herausarbeiten und mögliche Ursachen eingrenzen.

Die Ergebnisse werden wir dann wie gewohnt u.a. im Infobrief Bienen@Imkerei  veröffentlichen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

hier geht es zur Umfrage:

https://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=84063

Print Friendly, PDF & Email

Schulung „Lebensmittelhygiene in der Imkerei“

Im Rahmen unseres Kreisimkertages findet dieses Jahr auch eine Schulung „Lebensmittelhygiene in der Imkerei“ statt.

Schulungsleiterin: Marlene Backer
Marlene Backer ist Imkerfachberaterin an der Landwirtschaftskammer NRW in Münster

Diese Schulung ist mit Teilnahmebescheinigung von der Landwirtschaftskammer NRW und kann als Schulungsnachweis für Kontrollen durch die Lebensmittelüberwachung verwendet werden.

Gäste sind natürlich gerne willkommen.

Beginn: 15.04.2018, 14:00 Uhr; Einlass 13:00 Uhr; der Vortrag ist kostenlos.

Ort: Pfarrzentrum St. Josef, Hubertusstraße 32, 50389 Wesseling

EINLADUNGSSCHREIBEN

ANFAHRTSBESCHREIBUNG

Print Friendly, PDF & Email

Vortrag: Toleranzzucht – nur etwas was für Spezialisten?

Toleranzzucht – nur etwas was für Spezialisten?
“NEIN”

Kurzfristig konnten wir in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Euskirchen einen Referenten zu diesem spannenden Thema gewinnen.

Klaus Kaldenbach

Gründungsmitglied der Arbeitsgemeinschaft Toleranzzucht (AGT) und Koordinator der AGT-Regionalgruppe Rhein-Saar-Lux

Klaus Kaldenbach ist Diplombiologe und Bio-Imker aus Nettersheim in der Eifel. Er imkert schon seit Anfang der 1980er Jahre und bewirtschaftet heute ca. 200 Völker. Er betreibt eine Königinnenzucht und berichtet aus erster Hand, wie man durch gezielte Zucht Varroatoleranz sowie die Widerstandskraft gegen Krankheiten allgemein, die Honigleistung und das Verhaltens der Honigbiene positiv beeinflussen kann.

Durchführung: Mittwoch, 11.04.2018 um 19.00 Uhr
Ort: Umweltzentrum Friesheimer Busch, je nach Teilnehmerzahl in der Bienenhütte oder im Vortragssaal des Casino.

Voranmeldung bitte unter: Oliver.Tretbar@Imkerverein-Erftstadt.net

Weitere Termine zu Vorträgen / Weiterbildungen und Infoveranstaltungen findest du unter: TERMINE auf dieser Webseite

Print Friendly, PDF & Email

Honigprämierung 2018

Der Imkerverband Rheinland e. V. lobt auch in 2018 in Zusammenarbeit mit den Landwirtschaftskammern Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen eine Honigprämierung aus. Ziel der Prämierung ist es die Erzeugung
qualitativ herausragender Bienenhonige und deren Absatz innerhalb
des Verbandsgebietes zu fördern.
Alle Imker sind aufgefordert an der Prämierung teilzunehmen, dies ist mit Honig im D.I.B.-Glas oder Neutral-Glas möglich.

Hier sind die Prämierungsrichtlinien und die Checkliste, sowie das Anmeldeformular zur Verwendung.

Die Verleihung der Urkunden und Medaillen findet im Rahmen eines Honigtages am 04. November 2018 in Kottenheim bei Mayen statt.

Print Friendly, PDF & Email

Imkerverein Erftstadt unter bewehrter Führung

Am 15. März 2018 wählte die Jahreshauptversammlung des Imkerverein Erftstadt einen Teil des Vorstandes neu. 
Die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre wurde hierbei von den versammelten Mitgliedern honoriert und so wurden Götz Schlömer zum 1. Vorsitzenden und Friedhelm Ulm zum Schriftführer wiedergewählt.
Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr und der Präsentation der soliden Finanzen konnte auch verkündet werden das unser Imkerverein nunmehr 103 Mitglieder hat, welche über 600 Bienenvölker halten!
Diese sehr positive Mitgliederentwicklung ist vor allem der regen Aus- und Fortbildungstätigkeit im Lehrbienenstand des Vereines zu verdanken.
Die Versammlung schloss mit einem Ausblick ins laufende Imkerjahr, die umfangreichen Termine können hier eingesehen werden ⇒.

Print Friendly, PDF & Email

Imkerkurs / Imkerausbildung in 2018

Für alle an der Imkerei und an Bienen Interessierte führt der Imkerverein Erftstadt auch in 2018 wieder einen Imkerkurs durch, unseren sogenannten Lehrbienenstand.
Dieser Kurs startet traditionell mit dem Vortrag zum Lehrbienenstand am Samstag den 10. März 2018.

In diesem Vortrag werden wir das Bienenjahr einmal komplett „durchwandern“. Angefangen mit der Auswinterung über die Schwarmverhinderung bis hin zur Varroabehandlung und Einfütterung wird die ganze Arbeit die bei der Imkerei ansteht einmal erklärt. Natürlich wird auch auf die Biene und das benötigte Material eingegangen.

An diesem Einführungsvortrag zum Lehrbienenstand kann jeder nach Voranmeldung teilnehmen. Zum Einen können wir Euch dann die genauen Rahmendaten mitteilen, zum Anderen gebt Ihr uns damit die Möglichkeit für ausreichend Getränke und die passende Räumlichkeit zu sorgen.

Anmeldungen hierfür nimmt
Götz Schlömer (Goetz.Schloemer@Imkerverein-Erftstadt.net) entgegen.

Weitere Infos findest du auch hier ==>

Print Friendly, PDF & Email

Fachkundenachweis Honig

Der Kreisimkerverband Rhein-Erft-Kreis veranstaltet auch in 2018 wieder eine Schulung zur Erlangung des Fachkundenachweises Honig.

Termin:     17. Februar 2018
Ort:              Vereinsheim des Gartenvereines
                      Ottostraße, 50389 Wesseling  (siehe Foto am Ende)
Referent:  Patricia Beinert
Beginn:      09:00 Uhr
Ende:          vorraussichtlich 16:30 Uhr (dazwischen Mittagspause)

Anmeldung per E-Mail mit Name, Anschrift und Tel. Nr.  (für Teilnahmebescheinigung, Benachrichtigung im Falle einer Änderung)
bis 23. Januar 2017 bitte hier ⇒.
Dabei bitte nach der Bankverbindung für die Überweisung der Teilnahmegebühr fragen.

Teilnahmegebühr:  30,00  inkl. Bewirtung

In der Schulung werden die „Qualitätsanforderungen für Deutschen Honig gemäß den Warenzeichenbestimmungen des Deutschen Imkerbundes e. V.“ vermittelt. Mit dem Fachkundenachweis für Honig kann man seinen Honig im DIB-Glas vermarkten.
Auch wird die gute imkerliche Praxis bei der Ernte und die anschließende Verarbeitung des Honigs bis ins Glas hinein behandelt.
Honig- ,Hygiene- und DIB-Verordnung, sowie weitere rechtlichen Grundlagen und viel wissenswertes rund um Honig.( z B. Eichgesetz, Lebensmittel-und Bedarfsgegenstände Gesetz) werden vermittelt.

Zertifikat: Nach der Teilnahme am Lehrgang und einer erfolgreichen Prüfung erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat. Dieser Fachkundenachweis berechtigt zur Führung der Warenzeichen des D.I.B., d.h. die Gewährverschlüsse können von Mitgliedern bestellt und auf dem Glas des D.I.B. verwendet werden

Print Friendly, PDF & Email

Meldung an die Tierseuchenkasse

Werte Imkerfreunde, 

in den letzten Tagen müsstet ihr alle das Schreiben der Landwirtschaftskammer NRW bezüglich der Jahresmeldung eurer Bienenvölker an die Tierseuchenkasse (TSK) erhalten haben.

Denkt bitte daran bis zum 31.01.2018 den Meldebogen zurückzusenden oder alternativ eure Meldung online abzugeben.

Imker mit bis zu 10 Bienenvölkern, die 2018 eine Bestandserhöhung auf bis zu 10 Bienenvölker planen, sollen in ihrer TSK Meldung 10 Bienenvölker für 2018 melden. Wird diese geplante Größenordnung im Laufe des Jahres wider Erwarten doch nicht erreicht, so ist dies ohne Belang. Imker mit mehr als 10 Bienenvölkern müssen ihren Jahreshöchstbesatz schätzen und für die geschätzte Bienenvölkerzahl den TSK-Beitrag entrichten.

Weitere Informationen zu Meldepflichten und Links zur Thematik findet ihr in unserem INTERNEN BEREICH.

Print Friendly, PDF & Email

Forum im internen Bereich

Auf vielfachen Wunsch wurde jetzt im INTERNEN BEREICH ein FORUM eingerichtet, dort können sich alle angemeldeten Mitglieder nach Herzenslust austauschen.

Bitte teilt mir Themen-Wünsche mit, dann stelle ich eine diesbezügliche Kategorie ein.
Derzeit bereits eingerichtet ist:

+ Biete und Suche
+ Produkte aus dem Bienenvolk
+ Bienenweide
+ Bienengesundheit

Ihr könnte zu den jeweiligen Kategorien eigene Themenbereiche als Unterkategorien einstellen und so über diese Thematik euch austauschen! 

SCHAU DOCH GLEICH MAL REIN ⇒

Print Friendly, PDF & Email

Interner Bereich jetzt mit Mitgliedskonto

Der neue Zugang zum Mitgliederbereich unserer Webseite ist fertig!

Ab jetzt kommt ihr in den INTERNEN BEREICH nur noch wenn ihr euch einmal registriert habt.
Dabei legt ihr euren Nutzernamen und ein Passwort fest.
Anschließend wird eure Berechtigung zum Mitgliederbereich durch das AdminTeam geprüft und eure Mitgliedschaft bestätigt.

Alle registrierten Mitglieder erhalten automatisch den Webseiten-Newsletter.

Probiert es doch gleich einmal aus ⇒

Print Friendly, PDF & Email