Lehrbienenstand


Lehrbienenstand – Was ist das?

Seit April 2010 haben die Wildbienen im Umweltzentrum Friesheimer Busch Verstärkung bei ihrer Bestäubungsarbeit bekommen. Der Imkerverein Erftstadt hält zwei Lehrbienenvölker neben seiner Imkerhütte im Umweltzentrum.

Neuimkerkurs

Ausschlaggebend war das große Interesse von Bienenfreunden und jungen Neuimkern. Nun ist es möglich, direkt am Bienenvolk zu lernen. Erfahrene ImkerInnen geben so ihr Wissen an die zukünftigen Imkerinnen und Imker weiter.

Los geht es im Frühjahr mit der ersten Durchsicht. Bei den wöchentlichen Treffen, die meist am Samstagvormittag stattfinden, wird man durch das Bienenjahr geleitet. Die NeuimkerInnen lernen auf den Schwarmtrieb zu achten, schauen ob die Königin weichselrichtig ist, ersetzen alte Waben gegen neue, setzen Honigräume auf, schleudern zusammen Honig und lernen, wie man Wachs gewinnt.

Großer Wert wird natürlich auch auf die Gesundheit der Bienen gelegt, deshalb wird im Herbst gegen die Varroamilben behandelt. Für die Bienen sind gute Trachtplätze, an denen sie ein reichhaltiges Nektar- und Pollenangebot finden, wichtig. Auch zu diesen Fragen werden die JungimkerInnen beraten.

Neuimkerkurs

All diese Informationen und noch viele mehr erhält man bei den gemeinsamen Monatstreffen. Interessierte sind herzlich eingeladen an den Vereinstreffen, die von April bis November jeden 1. Donnerstag im Monat um 19.00 Uhr in der Imkerhütte im Friesheimer Busch stattfinden, teilzunehmen.

Den leckeren Honig unserer Lehrbienenvölker kann man übrigens – genauso wie den Apfelsaft der Föno – im Büro des Umweltzentrums erwerben.

Ausbildung zum Hobbyimker in 2018

Da der Lehrbienenstand weiterhin großen Anklang findet, wird auch in diesem Jahr wieder ein Neuimkerkurs stattfinden.
Wir starten am 10. März 2018 mit einem Vortrag in welchem wir das Bienenjahr einmal komplett “durchwandern”. Angefangen mit der Auswinterung über die Schwarmverhinderung bis hin zur Varroabehandlung und Einfütterung wird die ganze Arbeit die bei der Imkerei ansteht einmal erklärt. Natürlich wird auch auf die Biene und das benötigte Material eingegangen.
Die Teilnahme an diesem Vortrag steht allen Interessenten frei.  

Zwischen Mai und August werden wir mit Euch zusammen unsere Lehrbienenvölker praktisch durch das Bienenjahr führen. Hier hat jeder die Möglichkeit selber Hand an die Völker anzulegen und die ersten praktischen Erfahrungen mit den Bienen zu machen. Dazu treffen wir uns jeden Samstagvormittag an der Bienenhütte.

An jedem ersten Samstag im Monat findet vor der Praxis ein Therorieblock statt. Wir greifen einzelne Themenblöcke aus dem Einführungsvortrag auf und vertiefen diese.

Viele Imker legen sich nach den ersten Monaten ihr erstes Bienenvolk zu und führen es parallel zu den Lehrbienenvölkern. Am Ende des Kurses seid Ihr in der Lage die ersten Völker selbstständig zu führen.

Selbstverständlich lassen wir Euch auch nach dem Kurs nicht allein und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Am Einführungsvortrag kann jeder nach Voranmeldung teilnehmen. Zum Einen können wir Euch dann die genauen Rahmendaten mitteilen, zum Anderen gebt Ihr uns damit die Möglichkeit für ausreichend Getränke und die passende Räumlichkeit zu sorgen.
Anmeldungen hierfür nimmt Götz Schlömer (Goetz.Schloemer@Imkerverein-Erftstadt.net) entgegen.

Damit wir beim Lehrgang die Möglichkeit haben, auf jeden Einzelnen einzugehen, ist die Anzahl der Personen auf 15 begrenzt. Wer zuerst kommt, malt zuerst. Für den Kurs erheben wir einen kleinen Unkostenbeitrag.

Bei Fragen rund um die Biene oder für eine Anmeldung könnt Ihr Euch gerne bei uns melden.

Ansprechpartner Lehrbienenstand:

Ina Bävenroth, Tel (0170) 6314858,
Ina.Baevenroth@Imkerverein-Erftstadt.net

Götz Schlömer. Tel (02235) 959167,
Goetz.Schloemer@Imkerverein-Erftstadt.net

Bilder vom Lehrbienenstand

Weiterführende Kurse (Königinnenzucht)

 

Print Friendly, PDF & Email