Glyphosat-Studien müssen veröffentlicht werden

Das öffentliche Interesse wiegt schwerer als Geschäftsinteressen: Das Gericht der EU hat die EU-Lebensmittelbehörde dazu verpflichtet, umstrittene Glyphosat-Studien zu veröffentlichen.

Link auf Tagesschau.de

(Quelle Tagesschau.de vom 07.03.2019)

Hier noch ein Bericht über Gentechnisch verändere Pflanzen und was passieren kann:

Französische Bauern müssen 10.000 Hektar Raps umpflügen

Quelle: keine-gentechnik.de

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.