Volksinitiative Artenvielfalt in NRW

Insekten retten –
Artenschwund stoppen

In vielen Handlungs- und Politikfeldern muss grundlegend umgesteuert werden.
Artenvielfalt und Naturschutz müssen auf die politische Agenda gesetzt werden.

Deine Stimme für die Artenvielfalt!

 

18  Fußballfelder verschwinden täglich unter Beton.

18 Mio.  Vögel sterben jährlich durch Kollision an Glasfassaden.

55 %  der Schmetterlingsarten in NRW sind gefährdet.

Wie unterstützen?
Entweder Unterschriftensammelbogen ausdrucken und einsenden oder Unterschrift bei einer der Sammelstellen in deiner Umgebung leisten!

 

Online-Seminare zu “Na-Tür-lich Dorf”

In nachfolgendem Angebot finden sich viele imkerliche Randthemen, welche sicherlich für den ein oder anderen von Interesse sind.

In dem LEADER-Projekt “Na-Tür-lich Dorf – Naturschutz vor der Haustür” haben die vier Projektleiterinnen der Biologischen Stationen Düren, Euskirchen, Bonn/Rhein-Erft und der StädteRegion Aachen Online-Seminare rund ums ökologische und nachhaltige Gärtnern und Gestalten rund ums Dorf organisiert. Die Vorträge dauern bis 45 Minuten; danach ist noch Zeit zum Diskutieren und Fragen beantworten.

Anmeldungen sind ab jetzt bis jeweils zwei Tage vor Veranstaltungsbeginn möglich über: sarah.hartmann@biostation-dueren.de mit vollständigem Namen, Emailadresse und Wohnort.

Die Online-Seminare finden über Cisco Webex statt und sind nach europäischen Standards DSGVO konform. Informationen zu der Funktionsweise von Webex und dem Datenschutz bekommen Sie bei der Anmeldung zugesendet.

Tag

Uhrzeit

Thema

9.02.2021

Ab 17:00 Uhr

„Ökologische Dorfgestaltung“ – Welche Maßnahmen zum Schutz unserer heimischen Artenvielfalt können wir vor Ort im Dorf unternehmen? Ein Vortrag von Jennifer Thelen

11.02.2021

Ab 18:30 Uhr

„Ökologische Gartengestaltung“ – Wie können wir unseren Garten mit einfachen Mitteln ökologischer bewirtschaften? Ein Vortrag von Ulla Hannecke

25.02.2021

Ab 18:30 Uhr

„Tiere pflanzen“ – Wie Tiere und Pflanzen aneinander angepasst sind und wie wir diese Anpassungen selber nutzen können erfahren wir bei dem Vortrag von Ulrike Aufderheide.

11.03.2021

Ab 18:30 Uhr

„Warum braucht der Mensch Biodiversität?“ – Wir ergründen zusammen die psychologischen Ursachen von Wohlempfinden und Naturverbundenheit. Ein Vortrag von Sarah-Maria Hartmann

25.03.2021

Ab 18:30 Uhr

„Wildbienenseminar“ Eine Einführung in den Lebenszyklus und den Schutz von Wildbienen. Ein Vortrag von Matthias Schindler

13.04.2021

Ab 18:30 Uhr

“Dachbegrünung“ Tipps aus der Praxis – wie begrüne ich am besten ein Dach? Ein Vortrag von Holger Zwirner

Imkerverein Erftstadt unter bewehrter Führung

Am 15. März 2018 wählte die Jahreshauptversammlung des Imkerverein Erftstadt einen Teil des Vorstandes neu. 
Die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre wurde hierbei von den versammelten Mitgliedern honoriert und so wurden Götz Schlömer zum 1. Vorsitzenden und Friedhelm Ulm zum Schriftführer wiedergewählt.
Neben dem Rückblick auf das vergangene Jahr und der Präsentation der soliden Finanzen konnte auch verkündet werden das unser Imkerverein nunmehr 103 Mitglieder hat, welche über 600 Bienenvölker halten!
Diese sehr positive Mitgliederentwicklung ist vor allem der regen Aus- und Fortbildungstätigkeit im Lehrbienenstand des Vereines zu verdanken.
Die Versammlung schloss mit einem Ausblick ins laufende Imkerjahr, die umfangreichen Termine können hier eingesehen werden ⇒.

Forum im internen Bereich

Auf vielfachen Wunsch wurde jetzt im INTERNEN BEREICH ein FORUM eingerichtet, dort können sich alle angemeldeten Mitglieder nach Herzenslust austauschen.

Bitte teilt mir Themen-Wünsche mit, dann stelle ich eine diesbezügliche Kategorie ein.
Derzeit bereits eingerichtet ist:

+ Biete und Suche
+ Produkte aus dem Bienenvolk
+ Bienenweide
+ Bienengesundheit

Ihr könnte zu den jeweiligen Kategorien eigene Themenbereiche als Unterkategorien einstellen und so über diese Thematik euch austauschen! 

SCHAU DOCH GLEICH MAL REIN ⇒

Waldweihnacht im Umweltzentrum

Am gestrigen Sonntag, dem 10. Dezember 2017 fand die traditionelle Waldweihnacht des Umweltnetzwerk Erftstadt im Umwelt- und Naturparkzentrum Friesheimer Busch statt.

Mit dabei war natürlich der Imkerverein Erftstadt. Diese Veranstaltung hebt sich von den etwas lauteren, kommerziell ausgerichteten Weihnachtsmärkten dadurch ab, dass die von den wohltätigen Vereinen und Initiativen durch den Verkauf ihrer schönen Produkte und Geschenkartikel erzielten Einnahmen einem guten Zweck zugeführt werden, also für Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns.

Sehr wichtig auf der Waldweihnacht ist, dass Kinder aktiv selbst etwas gestalten können, so konnten die Jüngsten beim Imkerverein  eigene Wachskerzen gießen.

Für die ganze Familie präsentierten Vereinsmitgliedern die verschiedensten Bienenerzeugnisse. Da konnte reichlich verkostet und so manches nettes Gespräch geführt werden.

Ein paar Impressionen finden Sie hier ==>

27. APISTICUS-TAG in Münster

Am 10./11. Februar 2018 dreht sich in der Speicherstadt in Münster zwei Tage lang wieder alles um die Imkerei.

+ Vorträge
+ Praxisworkshops
+ riesige Imkerfachhandelverkaufsausstellung
+ Schlemmer Meile
+ große Tombola
+ Kinderbetreuung

Eine Fahrt / ein Wochenende auf dem APISTICUS-TAG lohnt auf jeden Fall !!!

Bis zum 31.10.2017 noch reduzierte Eintrittskarten im Vorverkauf !

Alle Infos findet ihr auf dieser Webseite: APISTICUS-TAG in Münster

und hier den Flyer.

D.I.B. aktuell 04-2017

Die neueste Ausgabe 04-2017 von D.I.B. AKTUELL ist erschienen und kann hier als PDF-Datei direkt herunterladen werden.
D.I.B. AKTUELL ist das Infomagazin des Deutschen Imkerbundes e.V..

Titelblatt_D.I.B._Aktuell_04_2017

Darin ist auch, auf Seite 15 und 16, ein Beitrag über das Bieneninstitut in Mayen.